IMG_20200630_140552.jpg
859bb624-5f9f-415a-b4e8-670935713deb.jpg
Mitnehmer3.jpg
DSC_0035.jpg

Der Mitnehmer – Michael Ziem aus Mainz

Mitnehmer5_edited.jpg

Auf den „Mitnehmer“ von Michael Ziem bin ich durch Zufall aufmerksam geworden und wollte wissen, was genau hinter dieser Bezeichnung steckte.

 

Michael, Musikalienhändler und leidenschaftlicher Möbelgestalter aus Mainz, hatte den Wunsch eine Sitzgelegenheit zu erschaffen, die verschiedene Aspekte beinhaltete: Einen Stuhl zum Mitnehmen, stabil, dennoch leicht, nicht zu groß, doch in Esstischhöhe einsetzbar, mit Rückenlehne und aus Holz und im Rucksack leicht verstaubar. Er sollte praktisch zum Einsatz kommen können, überall dort, wo man gerne sitzen möchte, es jedoch keine Sitzgelegenheit gibt. Beim Open-Air-Konzert, im Park, beim Picknick, beim Warten in der Schlange. Oder als Reserve, die man hervorholen kann, wenn einen mal mehr Gäste besuchen.

 

Er hat es geschafft. Über vier Jahre hat er an seiner Idee gefeilt, Prototypen gebaut, getüftelt, verworfen, verbessert. Und er hat eine Crowdfunding Campagne gestartet, die ihm geholfen hat, etwas flexibler an die Produktion herangehen zu können.

Ein Stuhl, verpackt in einem kleinen Rucksack, 2,5 kg schwer mit einer Traglast von 100 kg, 32 cm breit und 77 cm hoch.

Mit einer Sitzhöhe von 45 cm.

 

Ich war überrascht… Der Mitnehmer wirkt auf den ersten Blick wie ein niedlicher Stuhl aus dem Kinderzimmer. Auf den zweiten Blick stellte ich fest, dass der Mitnehmer die Freundlichkeit seines Erfinders ausstrahlte. Und auf den dritten Blick erkannte ich die Sorgfalt in der Gestaltung, die schlicht und liebenswert daherkommt. Das Sitzgefühl ist erstaunlich bequem und die Handhabung im Zusammenbau schnell verstanden.

IMG_20190823_182801.jpg